Blog
22.03.2017
Teil II: Nutzen von Führungskräftetrainings Karl Valentin formulierte es einmal so „….und urplötzlich geschah nichts“ Was ist gemeint? – und worin genau liegt der Irrtum? Lassen Sie mich einmal als erfolgreicher Führungskräftetrainer plakativ und provozierend formulieren: Nehmen wir einmal an, Sie…
15.03.2017
Teil I:  „Coaching“ „Die Bedeutung der Worte ist ertrunken im Brackwasser der Beliebigkeit“, sagte einmal der Kabarettist Georg Schramm. Es ist leider so: dem Begriff „Coaching“ gibt jeder eine andere (Be-)Deutung. Die Folgen sind Missverständnisse,  Missstimmungen und fehlende Klarheit. Aber nur…
09.03.2017
Zwei Unternehmen fusionieren, so las ich neulich. Und es wurde festgestellt das Werte fehlen! Werte sind sozialer Leim, Werte halten Gemeinschaften zusammen, die diese Werte teilen. Selbst die Mafia hat Werte, die diese „Gemeinschaft“ zusammenhält. Da stellt sich die grundsätzliche Frage, ob Werte…
03.03.2017
Wertschätzung, Lob, Anerkennung, kritisches Feedback, Beurteilung…….im Führungsalltag beobachten wir oft, dass bestimmte Begriffe verwendet werden, als seien sie Synonyme. Die Folge ist fehlende Klarheit und sogar unprofessionelles Verhalten der Führungskräfte mit den entsprechenden Auswirkungen…
01.03.2017
Der (idealisiert verinnerlichte) kooperative Führungsstil führt dazu, dass zu allen Themen Meetings veranstaltet werden, in denen dann Entscheidungen herbeigeführt werden. Die Erwartung – eingebettet in die Werte des Unternehmens – ist, dass alle sich zu dieser Entscheidung committen, also auch…
29.01.2017
Über etliche Jahre war Zappos DAS Vorzeigeunternehmen für die Umsetzug von Holacracy und befand sich mehrere Jahre auf der Liste der "Best companies to work for"-Liste. Das ist seit 2015 Geschichte. Wir haben dazu in bereits einen Beitrag in unserem Blog veröffentlicht. Stoßen auch andere…
03.01.2017
Das Wort des Jahres 2016, dazu hat es die Gesellschaft für deutsche Sprache erwählt – postfaktisch. Und es hielt und hält Einzug in den täglichen Sprachgebrauch, jeder verbindet etwas damit, vor allem politisch. Und mit süffisantem Schmunzeln werden politische Gegner damit etikettiert. Wenn man…
31.12.2016
Man sollte ja meinen, der Taylorismus sei lange überwunden. Genau dies war ja das Ziel von Peter Drucker. Hinter seiner Idee des MbO (Management-by-Objectives – schlecht übersetzt als „Führen durch Ziele“) steckte die Absicht, dem Menschen mehr Freiraum bei der Ausübung seiner beruflichen…
12.12.2016
Nein, das ist kein Aufruf Unternehmenswerte und werteorientierte Führung zu diskreditieren. Andererseits zeigt unsere Erfahrung, dass das Risiko, in die Wertefalle zu tappen für Mitarbeiter und Führungskräfte sehr hoch ist.Was ist der Hintergrund und wie lässt sich dieses Risiko minimieren? Jedes…
28.11.2016
Was bedeutet eigentlich „Resilienz“? Eine triviale Beobachtung: Nicht jeder reagiert in einer konkreten, schwierigen Situation gleich. Manch einer gerät in solch einer Situation unter (negativen) Stress, manch anderer bleibt dabei gelassen. Die Frage, woher dieser Unterschied kommt, führt zu dem…

Seiten

Subscribe to Front page feed