Blog
03.05.2017
Diese Frage drängt sich einem „Baby-Boomer“ – altersbezogen werde ich sicherlich in diese Kategorie gesteckt  – tatsächlich auf. Kurt Levin (gest. 1947) haben wir ein dreiteiliges Konzept der Führungsstile zu verdanken, das in Teilen heute noch ohne Kenntnis des gesamten Modells verwendet wird,…
26.04.2017
Wie fühlen Sie sich gerade? Ja Sie, der Leser dieses Beitrages. Können sie das Gefühl, das Sie gerade haben, wirklich benennen? Oder haben Sie gemäß der gesellschaftlichen Prägung sofort innerlich mit „Gut“ geantwortet? Vielleicht geht es Ihnen tatsächlich so wie vielen Führungskräften in unseren…
19.04.2017
Nein, Führen ist nicht managen!   Eine Hypothese zu Beginn:Die meisten Führungskräfte  haben in ihrer Expertenrolle ihre Wohlfühlzone, überbetonen ihre Managerrolle und haben (zum Teil erhebliche) Defizite im ausüben ihrer Führungsrolle. Es lohnt, die Rollenverständnisse von Manager und Führer(…
12.04.2017
Bitte! Verwechseln Sie hier nicht kindlich mit kindisch. Gemeint sind Verhaltensmuster, die wir in der Kindheit entwickelt und genutzt haben, um damals mit uns belastenden Situationen umgehen und sie lösen zu können. Diesen Verhaltensmustern liegen entsprechende Überzeugungen und Glaubenssätze…
05.04.2017
„Agile Führung bedeutet, die Rahmenbedingungen zu definieren, in denen Mitarbeiter selbstverantwortlich arbeiten können.“ Mit dieser und ähnlichen Beschreibungen propagiert die Beraterzunft eine Veränderung der Führungskultur, die sich auf das „Agile Manifest“ beziehen, das kurz nach der…
29.03.2017
Teil III: Agilität - jeder muss wollen.  In einem Führungskräfte-Workshop neulich erzählte mir ein Bereichsleiter, dass er nun alle Mitarbeiter seines Bereichs angewiesen hätte, ab sofort agil zu arbeiten. Agile Führung sei „state of the art“  und führe zu mehr Effektivität und größerem…
22.03.2017
Teil II: Nutzen von Führungskräftetrainings Karl Valentin formulierte es einmal so „….und urplötzlich geschah nichts“ Was ist gemeint? – und worin genau liegt der Irrtum? Lassen Sie mich einmal als erfolgreicher Führungskräftetrainer plakativ und provozierend formulieren: Nehmen wir einmal an, Sie…
15.03.2017
Teil I:  „Coaching“ „Die Bedeutung der Worte ist ertrunken im Brackwasser der Beliebigkeit“, sagte einmal der Kabarettist Georg Schramm. Es ist leider so: dem Begriff „Coaching“ gibt jeder eine andere (Be-)Deutung. Die Folgen sind Missverständnisse,  Missstimmungen und fehlende Klarheit. Aber nur…
09.03.2017
Zwei Unternehmen fusionieren, so las ich neulich. Und es wurde festgestellt das Werte fehlen! Werte sind sozialer Leim, Werte halten Gemeinschaften zusammen, die diese Werte teilen. Selbst die Mafia hat Werte, die diese „Gemeinschaft“ zusammenhält. Da stellt sich die grundsätzliche Frage, ob Werte…
03.03.2017
Wertschätzung, Lob, Anerkennung, kritisches Feedback, Beurteilung…….im Führungsalltag beobachten wir oft, dass bestimmte Begriffe verwendet werden, als seien sie Synonyme. Die Folge ist fehlende Klarheit und sogar unprofessionelles Verhalten der Führungskräfte mit den entsprechenden Auswirkungen…

Seiten

Subscribe to Front page feed