Blog
22.01.2016
Eine Arbeitshypothese als Antwort: Dann, wenn unternehmerische Ziele nach den Zielen und Wünschen der Mitarbeiter kommen. Beginnen wir mit einer Binsenwahrheit: Die eigentlich treibende Kraft hinter hoher Leistungsbereitschaft und überdurchschnittlichemEngagement sind die individuellen,…
20.01.2016
Die neue Strategie ist definiert, an anderen Standorten bereits erfolgreich getestet. Jetzt wird ausgerollt, erläutert, beschrieben, diskutiert, erarbeitet. Die zu erwartenden Widerstände werden immer weniger - der richtige Weg ist gefunden.  Am Abend dann gemeinsames Abendessen. Schöne Geste. Und…
11.01.2016
Die Website von mc² mittelstand consult wurde in diese Datenbank von managerSeminare aufgenommen und mit sehr gut bewertet. Das freut uns sehr und spornt uns an, auch weiterhin inhaltliche Qualität zu den Themen Orgnisations- und Personalentwicklung, insbesondere zum Thema Führung, bereitzustellen…
07.01.2016
In der derzeitigen gesellschaftlichen Situation lässt sich sehr gut wahrnehmen, wie schnell unterschiedliche Meinungen in der Diskussion zur Abwertung der Person führt, die eine andere Sichtweise vertritt. Es findet vorwiegend keine inhaltliche Diskussion mit Austausch von Argumenten statt,…
29.12.2015
... kommt von mc² mittelstand consult. Der Artikel "Wertschätzung als Mittel der Manipulation" gehört zu den Top Ten Fachbeiträgen des Magazins business-wissen.de Darüber freuen wir uns natürlich sehr, denn das Thema ist uns sehr wichtig. Wenn er also zu den meistgelesensten Artikeln gehört,…
27.12.2015
...ist so einfach wie (immer noch) wahr: Führung beeinflusst - Leistungsfähigkeit - Leistungsbereitschaft - Leistungsmöglichkeit   und zwar positiv und negativ.   Danke, Reinhard K. Sprenger. 
18.12.2015
7 Thesen zur Organisationskultur These 5: Wertekultur braucht Feedback In einem Artikel zum Thema "Wertschätzung" empfehle ich auch Projektmanagern, den Teammitgliedern und Vorgesetzten Feedback zum Verhalten zu geben. Die -berechtigte-  Frage eines Redakteurs dazu: "Ist diese Empfehlung im…
17.12.2015
Doch, Zugfahrten können interessant sein. Zum einen, um zu erkennen, wie schwierig es sein kann, ein so großes System zu managen. Symptome dieser Schwierigkeiten nennen sich "Verspätung". Und das ist Definitionssache. Sagte ein Zugchef zu einem vor mir sitzenden Fahrgast - sorry: Kunde: "Bis 6…
06.12.2015
7 Thesen zur Organisationskultur These 4: Defizitorientiertes Denken frisst Zukunftschancen „Ich weiß auch nicht, was die da oben sich dabei gedacht haben“. Schon mal in Ihrem Unternehmen gehört? Viele Führungskräfte in den mittleren Hierarchieebenen machen es ich sehr leicht – und damit unnötig…
20.11.2015
Zu den gewohnheitsmäßigen Zugfahrern gehöre ich wahrlich nicht. Vielleicht sollte ich das ändern, zumindest kam ich auf diese Idee, als ich heut frü ausnahmsweise mal den Zug nach Frankfurt nahm, um dem alltäglichen Berufsverkehr auf der A3 zu entgehen. Oder ist es gar eine gute Idee, den…

Seiten

Subscribe to Front page feed