Blog
13.11.2015
Das war der Titel einer Podiumsdiskussion an der Hochschule Aschaffenburg, die ich eingeladen war zu moderieren. Bei all den Fragen an die Diskussionsteilnehmer war mir eine Frage besonders wichtig und sie wurde von Dr. Zimmermann, Aufsichtsrat und langjährige Führungskraft des Klett-Verlages …
10.11.2015
Wertschätzung - ein zentrales Thema für neue Arbeitswelten? Studenten und Vertreter von Unternehmen und Verbänden diskutierten am 2.7. in Jena, wie die Arbeitswelten zukünftig aussehen könnten. Hohen Zuspruch und sehr positives Feedback fand unser Vortrag "Wertschätzung -  Wunsch und Wirklichkeit…
07.11.2015
7 Thesen zur Organisationskultur These 2: Meetings verhindert aktiven Einfluss auf Kultur   Was haben viele Meetings und viele Messen gemeinsam? Sie werden von vielen Managern als eigentlich überflüssig bezeichnet, dennoch finden sie weiterhin statt. Bevor Sie protestieren: wir reden hier von…
01.11.2015
7 Thesen zur Organisationskultur These 1: Fehlender Sinn frisst Engagement. Wie viele Menschen in den Unternehmen sehen keinen Sinn in dem was sie tun? Viele. Wenn man Ihnen zuhört, wird das sehr oft beklagt. Das ist doch merkwürdig: Wie viele Unternehmens-Visionen sind schon formuliert worden?…
20.10.2015
Wenn wir von Teams reden, meinen wir Zusammenarbeit. Wie sieht das aus: Sitzen wir gemeinsam an einem großen Tisch? Tauschen wir permanent Gedanken aus. Entwickeln wir kontinuierlich neue, kreative Ideen? Die Realität sieht doch in den meisten Fällen anders aus. Jeder sitzt an seinem Arbeitsplatz…
15.10.2015
....und tragisch-komisch enden können Kennen Sie das, liebe Geschäftsführer? „Mehr desselben“ und „stures Festhalten“ sind nach Paul Watzlawick (zu lesen in „Anleitung zum unglücklich sein“ – Piper Verlag)die „erfolgreichsten“ Problemlösungskonzepte und können prima unglücklich machen, aber nicht…
13.10.2015
Es ist viel geschrieben worden über den Unterschied zwischen „Leadership“ und „Management“.  Der bleibende Eindruck ist: „Leadership“ ist gut, sinnvoll und wünschenswert, „Management“ ist ein notwendiges Übel. Und es herrscht die Überzeugung, dass diese beiden Fähigkeiten durch die Persönlichkeit…
06.10.2015
Noch so ein Begriff, der bei vielen Menschen im Arbeitsleben alternativlos negative Assoziationen auslöst. Ist ja auch wenig verwunderlich. Klingt nach Überwachung, nach Risiko, nach Bestrafung. Haben wir ja mehr oder weniger auch genau so erlebt: In der Kindheit wurde kontrolliert, ob auch…
05.10.2015
Wie geht es Ihnen, wenn Sie den Begriff „Autoritärer Führungsstil“ hören. Welche Gedanken löst er bei Ihnen aus? Gehören Sie zu denen, die reflexartig ablehnend reagieren? Dann gehören Sie zu einer offensichtlichen Mehrheit. Die Vielzahl der Artikel, Kommentare, Beschreibungen zur Führungskultur…
30.09.2015
Provokation?, Klischee?, veraltet?, aktuell?..... In jedem Fall wahr. Führungskräfte haben wenig Menschen in ihrer Umgebung, zu denen sie offen sein können, von denen sie Feedback erhalten und die gleichzeitig die Mechanismen und Anforderungen ihrer Aufgaben, Belastungen und Rollen nachvollziehen…

Seiten

Subscribe to Front page feed